Rennstreckentraining (selber fahren)

NÜRBURGRING / HOCKENHEIMRING / BILSTER-BERG / etc.

Sie müssen nicht Nico, Kimi oder Sebastian heißen, um auf dem unterschiedlichsten Rennstrecken Ihren eigenen Sieg zu feiern.

Sie lernen zunächst den Bolieden Ihrer Wahl (Porsche, BMW, Jaguar) genauestens kennen.

Anschließend werden Sie zum Co-Piloten und ein erfahrener Rennfahrer zeigt Ihnen in den Einführungsrunden die Schlüsselstellen der Rennstrecke.

Dann sind Sie dran: Während Sie von Ihrem Instruktor / Beifahrer Tipps bekommen, meistern Sie Spitzkehren, Schikanen und z.B. die berühmte Parabolika.

Zügeln Sie sich nicht, sondern galoppieren Sie mit über450 feurigen Pferdestärken über die Grand-Prix Strecke!

Bei diesem abgefahrenen Erlebnis kommen alle Hobby-Rennfahrer so richtig auf Ihre Kosten.

Denn nach der Einführungsrunde als Co-Pilot im Wunschfahrzeug nehmen Sie danach das Lenkrad selbst in die Hand.

Sie heizen die Runden im BNW M3 oder Porsche 911 GT3 oder Jaguar F-Type S über den Asphalt.

Anschließend können Sie dann entscheiden, was Sie mehr angespornt hat: Die Drehzahlorgie im Porsche 911 GT3 oder der markante V8-Sound des BMW M3.  bzw. F-Typ S

Geben Sie ordentlich Gas und spielen Sie ggf. ein flottes Fahrzeug-wechsel-dich!